Ludwig-Hoffmann-Grundschule

Berlin | Friedrichshain-Kreuzberg

Archiv

Letzter Schultag, Sommer 2017

Hof- und Schulfest 2017

Frühlingskonzert 2017

Fasching 2017

Hoffest 2016

Abenteuer Klassenfahrt

In der Wahrnehmung vieler Schülerinnen und Schüler ist eine Klassenfahrt der wirkliche Höhepunkt eines Schuljahres. Der pädagogische Wert ist unbestritten: Teambildung, Verantwortung übernehmen, Umweltbildung, Grenzen erfahren und überwinden, Lernen mit allen Sinnen …. Die Ludwig Hoffmann Grundschule ermöglicht es den Klassenlehrern daher, so oft wie möglich Fahrten mit ihren Klassen durchzuführen. In der Regel erleben Grundschulklassen zwei bis vier Fahrten, vorwiegend in die nähere Umgebung. Naturerlebnisse und körperliche Betätigung stehen im Mittelpunkt. Städtereisen werden noch nicht durchgeführt.

Klassenfahrt der 6a 2017 nach Plöwen

  

Klassenfahrt der 6c 2017 mit der Grenzerfahrung Wasserski

Gewinn für alle

Ohne das junge Leben schon zu einem einzigen Wettbewerb machen zu wollen, nutzen wir die Sehnsucht der Mädchen und Jungen, sich zu messen. In zahlreichen internen und externen Wettbewerben können die Schülerinnen und Schüler ihre Stärken zeigen. Typische Wettbewerbe im Schuljahr sind: die Staffelläufe, der Crosslauf, die Schwimmwettkämpfe, die Mathematikolympiade, der Europäische Englisch-Wettbewerb „Big Challenge“, Heureka – Naturwissenschaften, der Pangea- Mathewettbewerb und die Bundesjugendspiele.

Wettbewerbe machen die produktive Wirkung einer Konkurrenzsituation erfahrbar und vermitteln, dass die Teilnahme an sich lohnt, unabhängig vom persönlichen Abschneiden.

Bei klasseninternen Wettbewerben achten die Klassenleiter darauf, dass jedes Kind eine Würdigung erfährt.

 

Crosslauf der Friedrichshainer Schulen

Joanna und Annika haben im Wettkampf der 4. Klassen einen 1. und 3. Platz belegt, Olasadé einen 1. Platz bei den 5. Klassen und Mia einen 3. Platz für die 6. Klassen. Herzlichen Glückwunsch.
 

Staffeltag der Berliner Grundschulen 2017

(28.09.2017)
Beim Berlin-Finale belegte unsere Mädchen bei der 3 x 800 m Staffel den 1. Platz – eine tolle Leistung.
Herzlichen Glückwunsch!

Staffellauf

(26.09.2016)
Die Schüler*innen unserer Schule belegten den 1. Platz im Bezirksausscheid bei den Jungen und Mädchen und qualifizierten sich für das Berlin-Finale am 06. Oktober 2016.
Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg beim Finale.

?

 

 

Aquarium

Die Klasse 6c führte einen Kuchenbasar für die Neugestaltung des Aquariums der Schule durch. Es kamen über 200,00€ zusammen. Die Schüler kauften davon eigenständig Filter, Pumpen, Pflanzen, Fische usw. und richteten das Aquarium neu ein.
Ein großes Lob und herzlichen Dank an die Klasse 6c.

Lina, Nadja, Amelie, Marla und Felicitas kümmerten sich um den Einkauf und um die Gestaltung.

Fliegen lernen

Schüler der 2. Klasse begleiten Kinder der benachbarten Kita bei diesem Projekt, das die ersten Berührungen mit naturwissenschaftlichen Versuchen und Methoden ermöglicht. Unter der Überschrift „Entdeckendes Lernen“ werden in gemischten Kleingruppen Experimente durchgeführt. Das „Begreifen“ von naturwissenschaftlichen Phänomenen und der Spaß am Probieren stehen im Mittelpunkt.

Fliegen-lernen-Collage

Knopfprojekt

Da sage noch einmal jemand, Schule würde am Leben vorbeiunterrichten! Jungen und Mädchen der Klasse 4b haben in einem fächerübergreifenden Projekt gelernt, Knöpfe anzunähen! Die Fachbereiche Kunst, Deutsch und Sachkunde haben diese Idee gemeinsam mit dem Freizeitbereich (vielen Dank, Frau Krüger) umgesetzt.

Naturwissenschaftliche Projekttage

Im Herbst erkunden die Schülerinnen und Schüler verschiedene naturwissenschaftliche Phänomene und Fragen.
Die 6. Klassen besuchten  zum Thema „Energie“ das Technikmuseum und das Kraftwerk in Mitte.

vattenfall-2016

Die 5. Klassen beschäftigten sich mit der Anpassung von Tieren an ungemütliche Lebensräume. Eine geführte Exkursion in den Tierpark führte zu den Eisbären und Kamelen.

tierpark
Exkursion in den Tierpark Berlin

Ausstellungen in beiden Gebäuden präsentieren die Ergebnisse der Projektwoche.

projektwoche_neubau

 

Forder-Förder-Projekt

Das Forder-Förder-Projekt (FFP) ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler mit besonderen Begabungen. Ziel des Projekts ist es, Interessen zu entdecken und zu entfalten und Arbeitstechniken zu entwickeln.
Das FFP im Drehtürmodell richtet sich an Schülerinnen und Schüler in der Grundschule und der Unterstufe, die eine Förderung außerhalb des Regelunterrichts erhalten sollen. Sie verlassen für zwei Schulstunden in der Woche den Unterricht und arbeiten im Projekt. Strategien selbstgesteuerten Lernens werden im Projekt gefördert. Hierzu zählen Strategien der Informationsverarbeitung, der Selbststeuerung und der Leistungsmotivierung. Die Schülerinnen und Schüler suchen sich ein Thema, das nach eigenen Interessen ausgewählt wird. Zu diesem Thema schreiben sie dann eine eigene Expertenarbeit. Ihre Arbeit präsentieren sie vor interessierten Zuhörern.

 

Schulfest

Anfang Juni findet das große Schulfest statt, das gewissermaßen den Höhepunkt des Schuljahres bildet. Die Schüler und ihre Familien, die Erzieherinnen und Lehrkräfte, aber auch Anwohner und Akteure im Kiez sind herzlich eingeladen. Zahlreiche Aufführungen, Märkte, Spielstände, Tombolas, Sportspiele und der beliebte Eiswagen verwandeln das Gelände in eine Festwiese.

 

(mehr …)